Product added to basket

  • logo
  • 0 0

Datenschutzerklärung

 

Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG ist für eine Reihe privater und öffentlicher Unternehmen vor allem im Bibliotheksbereich beratend tätig und verkauft auch an sie. Wir liefern Gesamtlösungen sowie Sonderanfertigungen an Möbeln und sonstige Einrichtungsgegenstände, oft an die gleichen Kunden.

Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG ist dazu verpflichtet, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten, auch personenbezogenen Daten, unserer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und Mitarbeiter zu schützen. Wir nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst. Um die Einhaltung der Datenschutzgesetzgebung, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung zu gewährleisten werden unsere Prozesse kontinuierlich vor diesem Hintergrund überprüft.

Da wir ausschließlich für Geschäftskunden arbeiten, verarbeiten wir hauptsächlich Unternehmensdaten und streben an, die Anwendung und Registrierung von personenbezogenen Daten auf ein absolutes Mindestmaß zu beschränken.

1. ALLGEMEINES


1.1
Diese Datenschutzerklärung über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (im Folgenden „Datenschutzerklärung“) beschreibt, wie Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG (im Folgenden „SSP“, „uns“, „unser“, „wir“) Daten über Sie erhebt und verarbeitet.

1.2
Die Datenschutzerklärung gilt für personenbezogene Daten, die Sie an uns weitergeben oder die wir über unsere Website, www.schulzspeyer.de (im Folgenden „Website“) erheben. Da SSP ausschließlich mit Unternehmen Geschäfte macht, werden Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Ihr Webshopprofil, mit dem Konto Ihres Unternehmens verbunden sein. Achten Sie darauf, dass Sie unter Umständen Kollegen haben, die auch über ein persönliches Profil verfügen, das mit dem gleichen Unternehmenskonto verbunden ist.

1.3
Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG ist der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten. Die gesamte Kontaktierung von Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG kann über die Kontaktangaben erfolgen, die unter Punkt „7“ aufgeführt sind.


2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN WIR?


2.1
Wenn Sie die Website besuchen, erheben wir u. a. mit Hilfe von Cookies (siehe separate Cookie-Erklärung) automatisch Daten über Sie und Ihre Nutzung der Website, beispielsweise welchen Browser Sie verwenden, welche Suchwörter Sie auf der Website eingeben, Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihren Computer.

2.1.1
Der Zweck besteht darin, das Benutzererlebnis und die Funktion der Website zu verbessern. Diese Verarbeitung von Daten ist erforderlich, um unsere Interessen der Verbesserung der Website wahrzunehmen.

2.1.2
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung.

2.2
Wenn Sie ein Produkt kaufen oder mit uns auf der Website, per E-Mail, Telefon oder Ähnlichem kommunizieren, erheben wir die Daten, die Sie selbst angeben, z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsinformationen, Angaben darüber, welche Produkte Sie kaufen und ggf. zurückgesendet haben, gewünschte Lieferzeiten sowie Angaben zu der IP-Adresse, von der die Bestellung vorgenommen wurde, wenn es sich um die Aufgabe einer Bestellung auf der Website handelt.

2.2.1
Der Zweck besteht darin, die Produkte liefern zu können, die Sie bestellt haben und im Übrigen unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, wozu auch zählt, Ihr Recht auf Rücksendung und Reklamation zu verwalten. Die Daten über Ihre Einkäufe können wir auch verarbeiten, um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen, beispielsweise bei Buchhaltung und Bilanz. Beim Einkauf wird die IP-Adresse mit dem Ziel und zur Wahrnehmung unseres Interesses erhoben, Betrug zu verhindern.

2.2.2
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 lit. b), c) und f) der Datenschutzgrundverordnung.

2.3
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erheben wir Daten über Ihre E-Mail-Adresse.

2.3.1
Der Zweck besteht darin, unser Interesse wahrzunehmen, Ihnen Newsletter schicken zu können.

2.3.2
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6, Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung.


3. ÜBERMITTELT SCHULZ SPEYER BIBLIOTHEKSTECHNIK AG IHRE DATEN AN ANDERE?


SSP übermittelt Ihre Daten nicht für kommerzielle Zwecke (Verkauf, Vermietung und Ähnliches) an andere. Wir übermitteln Ihre Daten an unsere Geschäftspartner, wenn das erforderlich ist, um Ihr optimales Kauf- und Serviceerlebnis sicherzustellen.

3.1
SSP übermittelt Ihre Bestellung und Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) vom Webshop an SSPs eigenes Buchhaltungssystem zusammen mit den Daten des Unternehmens, das Sie vertreten, wenn das Unternehmen nicht bereits in unserem System eingerichtet ist. Ihre personenbezogenen Daten werden in Verbindung mit der abgegebenen Bestellung mit dem Konto Ihres Unternehmens bei uns verbunden.

3.2
Ihre Angaben zu Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Bestell-nummer und besondere Lieferwünsche werden an Geschäftspartner übermittelt, die für die Lieferung und Montage der gekauften Waren zuständig sind. Die Daten werden auch zum Versand von Tracking-Informationen verwendet. Beim Kauf nicht vorrätiger Waren können die genannten Daten an den Hersteller oder Verkäufer der entsprechenden Ware übermittelt werden, der in diesem Fall für die Lieferung zuständig ist. Bitte beachten Sie, dass Daten in relevanten Fällen zwischen unseren Gesellschaften übermittelt werden, um die Lieferung der bestellten Waren sicherzustellen.

3.3
Daten können externen Geschäftspartnern bereitgestellt werden, die die Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Wir nutzen die Dienste externer Geschäftspartner unter anderem für den technischen Betrieb und die Verbesserung der Website, den Versand von Newslettern und zur Bewertung unseres Unternehmens und unserer Produkte. Diese Unternehmen sind Auftragsverarbeiter, die Daten, für die wir die Verantwortlichen sind, nach unseren Leitlinien verarbeiten. Auftragsverarbeiter dürfen die Daten nicht für andere Zwecke verwenden als der Erfüllung des mit uns geschlossenen Vertrags, und sie unterliegen diesbezüglich der gleichen Vertraulichkeit. Wir haben schriftliche Auftragsverarbeitungsverträge mit allen Auftragsverarbeitern getroffen, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten.

3.4
Drei dieser Auftragsverarbeiter, Google Analytics von Google LLC., Facebook Inc. und MailChimp haben Ihren Sitz in den USA. Die erforderlichen Garantien für die Übermittlung der Daten in die USA sind durch die Zertifizierung des Auftragsverarbeiters gesichert, die EU-U.S. Privacy Shield unterliegt, gemäß Art. 45 der Datenschutz-grundverordnung.

3.4.1 Eine Kopie der Zertifizierung von Google LLC finden Sie > hier

3.4.2 Eine Kopie der Zertifizierung von Facebook Inc finden Sie > hier

3.4.3 Eine Kopie der Zertifizierung von MailChimp finden Sie > hier


4. WELCHE RECHTE HABEN SIE?


4.1
Im Hinblick auf die Transparenz der Verarbeitung Ihrer Daten, müssen wir, als Daten-verantwortliche, Sie über Ihre Rechte informieren.

4.2 Auskunftsrecht

4.2.1
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten wir über Sie verarbeiten, welchem Zweck die Verarbeitung dient, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern es für die Daten gibt sowie, falls möglich, Angaben darüber, von wo die Daten stammen.

4.2.2
Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir verarbeiten. Wenn Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, müssen Sie eine schriftliche Aufforderung an sales@schulzspeyer.de senden. Sie können gebeten werden, nachzuweisen, dass Sie der sind, für den Sie sich ausgeben.

4.3 Recht auf Berichtigung

4.3.1
Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten über sich von uns berichtigen zu lassen. Sofern Sie darauf aufmerksam werden, dass Fehler in den Daten sind, die wir über Sie gespeichert haben, fordern wir Sie dazu auf, sich schriftlich an uns zu wenden, damit die Daten berichtigt werden können.

4.4 Recht auf Löschung

4.4.1
In einigen fällen haben Sie das Recht, alle oder einige Ihrer personenbezogenen Daten von uns löschen zu lassen, wenn Sie z. B. Ihre Einwilligung widerrufen, und wir keine andere Rechtsgrundlage haben, um die Verarbeitung fortzuführen. In dem Umfang, indem eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist, z. B. um unsere rechtlichen Verpflichtungen einzuhalten, oder damit Rechtsansprüche festgelegt, geltend gemacht oder verteidigt werden, sind wir nicht dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

Als Unternehmen nehmen wir langfristige Kundenbeziehungen mit Geschäftskunden mit einer erweiterten Liefergarantie auf, beispielsweise bei unseren Produkten in Modulbauweise. Um diese Garantien zu erfüllen und den erforderlichen Service anbieten zu können, speichern wir Bestell- und Rechnungsdaten sowie relevante Angaben bezüglich gelieferter Produkte und Einrichtungslösungen für einige Jahre elektronisch und/oder physisch ab. In diesem Zusammenhang machen wir darauf aufmerksam, dass wir keine Möglichkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten von diesen Dateien zu trennen. Unsere elektronischen sowie physischen Archive sind gegen Missbrauch geschützt und unsere Mitarbeiter sind im sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten geschult.

4.5 Das Recht, die Verarbeitung von Daten auf Speicherung zu beschränken

4.5.1
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Speicherung beschränken zu lassen, z. B. wenn Sie meinen, dass die Daten, die wir über Sie verarbeiten, nicht korrekt sind. Siehe Punkt 4.4.1. bezüglich Recht auf Löschung.

4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

4.6.1
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns selbst gegeben haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

4.7 Widerspruchsrecht

4.7.1
Sie haben jederzeit das Recht, Widerspruch gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

4.7.2
Sie haben darüber hinaus jederzeit das Recht, aus persönlichen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, die wir auf Grund unseres berechtigten Interesses gemäß Punkt 2.1 und 2.3 vornehmen.

4.8 Recht auf Widerruf der Einwilligung

4.8.1 Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung, die Sie uns zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegeben haben, zu widerrufen.

4.9 Beschwerderecht

4.9.1
Sie haben jederzeit das Recht, bei der Datenschutzbehörde , eine Beschwerde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen.

Die Bundesbeaufragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstrasse 30
DE-53117 Bonn
Tel.: +49 228 997799 0; +49 228 81995 0
Fax: +49 228 997799 550; +49228 81995 550
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de
Webseite: www.bfdi.bund.de


5. LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN


5.1
Daten, die erhoben werden, wenn Sie einen Kaufvorgang auf der Website durchführen, gemäß Punkt 2.2, werden gelöscht, wenn das Webshopprofil 3 Jahre lang inaktiv gewesen ist. Das erfolgt nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem Sie Ihren Kaufvorgang auf der Website durchgeführt haben. Dies gilt sowohl Ihrem persönlichen Profil als auch Ihrem Bestellverlauf. Daten können jedoch für längere Zeit gespeichert werden, wenn wir eine zulässige Grundlage dafür haben, beispielsweise zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder wenn die Speicherung erforderlich ist, um gesetzliche Bestimmungen zu erfüllen. Ihr Bestellverlauf sowie personenbezogene Daten, die gemäß Punkt 3.1. an SSPs Buchhaltungssystem übertragen werden, werden gemäß 4.4.1. in SSPs Archiven bleiben.

5.2
Daten, die durch Ihr Abonnieren unseres Newsletters erhoben wurden, werden gelöscht, wenn Ihre Einwilligung für den Newsletter widerrufen wird, es sei denn, wir haben eine andere Grundlage für die Verarbeitung der Daten.


6. SICHERHEIT


6.1
Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, damit personenbezogene Daten weder versehentlich noch gesetzeswidrig zerstört, geändert, beeinträchtigt und missbraucht werden oder verloren gehen oder unbefugten Dritten zur Kenntnis gelangen.

6.2
Nur Mitarbeiter, die zur Ausführung ihrer Arbeit Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben müssen, haben darauf Zugriff.


7. KONTAKTANGABEN


7.1
Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG ist der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten, die über die Website erhoben werden.

7.2
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder eines oder mehrere Ihrer in Punkt 4 beschriebenen Rechte in Anspruch nehmen möchten, dann kontaktieren Sie:

Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG
Friedrich-Ebert-Straße 2a
D-67346 Speyer

Postfach 1780
D-67327 Speyer

Tel.: +49 (0) 62 32-31 81- 0
Fax: +49 (0) 62 32-31 81- 800

E-Mail: sales@schulzspeyer.de


8. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG


8.1
Änderungen der Datenschutzerklärung werden laufend vorgenommen. Version und Aktualisierungsdatum gehen aus 9.1. hervor.


9. VERSIONEN


9.1
Dies ist Version 1 der Datenschutzerklärung von Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG vom 01.05.2018.

 

Kontaktinformation

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben dann kontaktieren Sie:

Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG 
Friedrich-Ebert-Straße 2a
D-67346 Speyer

Postfach 1780
D-67327 Speyer

Tel.: +49 (0) 62 32-31 81- 0
Fax: +49 (0) 62 32-31 81- 800

E-Mail: sales@schulzspeyer.de